Nachhaltig hält besser

Bewusstes Essen bedeutet für die LUNCHBOX auch, dass
alle Verpackungen unserem hohen Umweltanspruch gerecht werden und das Thema Nachhaltigkeit gelebt wird.

Unsere Verpackungen sind daher alle zu 100% recyclebar. Um auch am Ende einer jeden Tour noch die entsprechende Auswahl bieten zu können, ist es oftmals nötig etwas mehr zu produzieren als verkauft werden kann. Übrig gebliebene Speisen und Lebensmittel spenden wir daher sehr gerne der Kölner Tafel.

Der GoodCup Pfandbecher

In Deutschland werden pro Stunde 320.000 Einwegbecher weggeworfen. Das sind drei Becher pro Sekunde und 2,8 Milliarden im Jahr!

Durch das GoodCup-Pfandsystem könnt ihr aktiv
dazu beitragen Müll zu reduzieren und die Umwelt zu schonen.

 

Als Kunde hinterlegt ihr hierfür ganz einfach einen
Euro Pfand. Nach dem Kaffee Genuss könnt ihr
den GoodCup bei einem beliebigen Teilnehmer am öffentlichen Pfandsystem zurückgeben und bekommt euer Pfand wieder. Der GoodCup kann mindestens 400 Mal wiederverwendet werden und besteht aus einem für diese Anwendung erprobten Material, das zu 100% recyclebar ist.

Dieses Pfandsystem macht unsere Städte sauberer und bietet den teilnehmenden Partnern und ihren Kunden eine zeitgemäße und nachhaltige Alternative zum Wegwerfbecher.

Hier erfährst du mehr über unsere Partner >

ReFood

In der Gastronomie fallen leider immer wieder Speisereste an. Dies lässt sich nie ganz vermeiden. Deshalb arbeiten wir mit der Firma ReFood GmbH & Co. KG zusammen, die Speisereste nicht nur sicher und hygienisch entsorgt, sondern die organischen Rückstände zu umweltfreundlicher Energie verwertet.

 

Sowohl bei der Speiseresteentsorgung als auch bei der Fettentsorgung garantiert ReFood eine transparente Rückverfolgbarkeit der Reststoffe.

 

Als Spezialist entsorgt das Unternehmen Küchen- und Speiseabfälle, gebrauchte Speiseöle und Frittierfette sowie abgelaufene Lebensmittel und führt sie einer sinnvollen und nachhaltigen Verwendung zu.

Hier erfährst du mehr über unsere Partner >

Wer  noch mehr tun möchte, kann ganz einfach seine eigenen Schüsseln oder Behältnisse mitbringen
und sein Essen so noch umweltfreundlicher transportieren.

Hier erfährst du mehr über unsere Partner >

Viva con Agua

„Viva con Agua“ ist ein gemeinnütziger Verein aus Hamburg, der sich dafür einsetzt, dass alle Menschen weltweit Zugang zu sauberem Trinkwasser haben. Pro verkaufter Flasche erhält der Verein einen festen Betrag. Davon werden Wasserprojekte und Aktionen im In- und Ausland gefördert. 

Außerdem unterstützen wir folgende Projekte:
Den WWF, SOS-Kinderdörfer und Greenpeace. Wenn Ihr wissen wollt wie es funktioniert und wie Ihr vielleicht auch Teil dieser Gemeinschaft werden könnt, sprecht uns doch einfach an. Wir haben stets ausreichend Infomaterialien und Flyer vorrätig. Nur gemeinsam können wir unser Ziel einer nachhaltigen und umweltfreundlichen Zukunft erreichen.

Euer Lunchbox-Team

Strom und energie

Unser Strom wird zu 100 % aus erneuerbaren Energien gewonnen! Hier erfährst du mehr über unsere Partner >